Die Halbseife ist an ihrem gefederten Deckel und …

Bild luenette uhren 1 Schmuckes Kerlchen

…ihrer runden Öffnung zu erkennen. Die Öffnung ermöglicht es dem Träger, die Uhrzeit auch bei geschlossenem Deckel abzulesen, und nicht selten ist ein zusätzliches Zifferblatt an der Außenseite angebracht. Ursprünglich waren die Uhren so konzipiert, dass sie nur mit mechanischen Teilen, d.h. ohne Elektrizität, funktionieren.

Die Hauptfeder wickelt sich langsam auf, überträgt Energie und muss von Zeit zu Zeit aufgewickelt werden. Taucheruhren haben in der Regel eine drehbare Lünette, die auch als Zeitmesser dient, damit der Taucher überprüfen kann, wie lange er sich unter der Oberfläche aufgehalten hat. Dies gilt auch für die Mondphasenuhren beider Hersteller. Vor allem

Patek Philippe ist seit mehr als 180 Jahren berühmt für ihre exquisiten Uhren, vor allem solche mit Mondphasenanzeige. Das Design des Zifferblatts, das von einem vergoldeten Gehäuse eingerahmt wird und mit goldenen Ziffern versehen ist, zeichnet sich durch Klarheit und Eleganz aus. So sind technisch ausgefeilte Mondphasenuhren mit raffinierten Uhrwerken in der Lage, die Mondphasen auch bei einem Mond auf der Scheibe genau anzuzeigen.

Die allgemein bekannten Mondphasen sind von den Begriffen nidsigend und obsigend zu unterscheiden. Diese aus dem Oberdeutschen stammenden Begriffe werden in der Regel mit aufgehendem und fallendem Mond übersetzt. Wenn der Mond am Nachthimmel sichtbar ist, kann man leicht erkennen, dass er verschiedene Mondphasen durchläuft. Sie wechselt von Nacht zu Nacht entsprechend einem bestimmten Zyklus. In etwa 29 Tagen geht er in einen Vollmond über und umgekehrt.

Die Halbseife ist an ihrem gefederten Deckel und …
Markiert in: